Aktionen

Echinodorus Hot Pepper

Echinodorus "Hot Pepper"


Herkunft: Zuchtform, Autor Tomas Kaliebe, Gärtnerei ZOOLogiCa, Deutschland Pflanzenart: Rosette mit lanzettlichen Blättern Pflanzenfarbe: grünlich-rot, rote Farbe der jungen Blätter Zusätzlich: für Anfänger geeignet empfohlene zusätzliche Düngung, mittlere Beleuchtung, starke Beleuchtung Beschreibung: Echinodorus' Hot Pepper '- konnte bereits bei Sammlern und Fans von Echinodorus Ruhm und Liebe gewinnen. Unter Wasser sind die Blätter schmal-lanzettlich bis lanzettlich, die Blattfarbe wechselt je nach Beleuchtungsstärke von hellrot bis dunkelrot. Die Kanten sind leicht gewellt. Die Längsadern des Blattes sind hell hervorgehoben. Ausgewachsene Pflanzen erreichen unter Wasser eine Höhe von ca. 25 cm Optimale Lebensbedingungen: nährstoffreicher Boden, für eine schöne, tiefe Farbe benötigt man eine erhebliche Menge an Nährstoffen im Substrat. Auch bei dieser Sorte ist die regelmäßige Blattdüngung wichtig. Echinodorus 'Hot Pepper' wächst sowohl in weichem als auch in hartem Wasser gut. Echinodorus 'Hot Pepper' gehört zu den seltenen Echinodorus-Sorten.

Echinodorus Hot Pepper ist eine sehr schöne Zier-Aquariumspflanze, mittelgroßer Echinodorus mit kräftigem Wurzelwerk und Blattrosette. Die seit 2003 bekannte Hybride wurde von Thomas Kaliebe durch Kreuzung von Echinodorus-Arten wie Red Flame und Kleiner Baer in der Wassergärtnerei ZooLogiCa bei Berlin gewonnen. Obwohl es schon seit geraumer Zeit im Handel ist, bleibt es eine seltene Art. Echinodorus Peperoni wird 15-40 cm hoch, die Blätter sind länglich, schmal, lanzettlich mit gut sichtbaren hellen Adern. Die Farbe der Blätter ist von hellgrün bis tiefrot oder mit roten Flecken, hängt stark von den Haftbedingungen ab. Die Blattränder sind wellig. Die Länge der Blätter beträgt bis zu 20 cm, die Breite beträgt 3 cm, der Stiel ist kurz. Es kann in Paludarien über Wasser wachsen. Peperoni sind eine pflegeleichte Aquarienpflanze, die für Anfänger geeignet ist. Echinodorus dieser Art benötigt einen guten leichten, porösen Boden mit einer Körnung von 1-3 mm, vorzugsweise mit einem nährstoffreichen Substrat. Der Boden sollte neutral sein - erhöhen Sie nicht die Härte und den pH-Wert des Wassers. Die Bodenschicht sollte mindestens 5 cm betragen.Wenn die Bodenschicht nicht ausreicht, um die Pflanze zu tragen, kann sie an eine Art Last gebunden werden. Die Anlage stellt keine Ansprüche, die durchschnittliche Beleuchtung ist ausreichend und die Zufuhr von CO2 ist nicht notwendig. Unter starkem Licht, bei Zugabe von CO2 und dem Einbringen von Spurenelementen werden die Blätter jedoch attraktiver, leuchtend rot oder grün mit roten Flecken. Diese Art von Echinodorus gilt als klein, kann aber bis zu 40 cm groß werden und wird daher zur Dekoration mittlerer und großer Aquarien verwendet. Erzeugt einen hellen, grün-roten Akzent im Vorder- und Mittelgrund.[1]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Kostiantyn Loboda, Black Water http://echinodorus.com.ua/
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Echinodorus. Durch die Nutzung von Echinodorus erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.